ŠKODA Octavia Gebrauchtwagen | Lieferservice nach Unna

ŠKODA Octavia Gebrauchtwagen – wie geschaffen für Unna

ŠKODA Octavia Gebrauchtwagen sind aus dem Straßenbild von Unna nicht wegzudenken. Wir vom Autohaus Kosian verkaufen Ihnen das entsprechende Modell aus verschiedenen Jahrgängen und beraten Sie gern hinsichtlich der Besonderheiten und Möglichkeiten. Unabhängig davon, ob Sie sich für einen „jungen Gebrauchten“ oder ein etwas betagteres Modell entscheiden: Sie profitieren stets von der erstklassigen Qualität unserer ŠKODA Octavia Gebrauchtwagen und dürfen sich auf viele Jahre Mobilität in Unna freuen. Hinzu kommt, dass wir jedes Fahrzeug vor dem Verkauf nach Unna einer genauen Prüfung unterziehen. Unser Meisterwerkstatt führt zu diesem Zweck eine Checkliste und nur, wenn sämtliche Punkte zufriedenstellend abgehakt sind, gelangt ein ŠKODA Octavia Gebrauchtwagen überhaupt in den Verkauf.

 

Im Bereich ŠKODA Octavia Gebrauchtwagen werben wir ausdrücklich mit unserem guten Ruf und unserer Erfahrung. Das Autohaus Kosian wurde 1947 gegründet und ist seitdem in familiärem Besitz. Unser Unternehmen hat die Geschichte des Autohandels in der Region Unna maßgeblich mitgeschrieben und bietet neben dem reinen Verkauf auch umfangreiche Werkstattleistungen. In Unna und Umgebung kennt und schätzt man uns und gerne sind wir auch für Sie tätig. Mit einem ŠKODA Octavia Gebrauchtwagen erwerben Sie ein preisgünstiges und attraktives Modell und können durch das Anbieten Ihres aktuellen Gebrauchtwagens noch um einige Euro günstiger einsteigen. Natürlich müssen Sie den Kaufpreis nicht zwingend auf einmal aufbringen, sondern dürfen sich auf Finanzierungsangebote freuen. Wir machen es möglich.

Für Unna aus der Region – Autohaus Kosian

Knapp 60.000 Menschen leben in Unna und damit am Ostrand des Ruhrgebiets. Die Stadt liegt direkt am Westfälischen Hellweg zwischen den Flüssen Ruhr und Lippe und ist auch nicht weit vom Sauerland entfernt. Das Spannungsfeld zwischen urbaner Besiedlung und Zechensiedlungen sowie eher ländlichen Stadtteilen ist unübersehbar und zudem handelt es sich bei Unna um eine überaus alte Stadt, die schon 1032 urkundlich erwähnt wurde. Der Ort gehörte zunächst zum Erzbistum Köln, danach zur Grafschaft Mark und erhielt Ende des 13. Jahrhunderts das Stadtrecht. Vor allem im 14. Jahrhundert gewann Unna an Bedeutung, prägte eigene Münzen und avancierte bis ins 16. Jahrhundert sogar zu einer Prinzipalstadt der Hanse. Ab dem 17. Jahrhundert gehört Unna zu Preußen und war seit 1734 Standort der wichtigsten Saline Westfalens und der ersten Dampfmaschine der Region. Seit dem 19. Jahrhundert war Unna ans Ruhrgebiet angeschlossen und sowohl Bergbau- als auch Stahlstandort. Sehenswert sind die Burg Unna mit dem Hellweg-Museum sowie das Zentrum für Internationale Lichtkunst. Auch lohnenswert ist die Stadtkirche aus gotischer Epoche sowie der Eselsbrunnen mit dem Wappentier der Stadt.

Die Wirtschaft von Unna geriet erst im 19. Jahrhundert in Schwung und wurde von Salzgewinnung und Schwerindustrie geprägt. Bis heute handelt es sich um eine Industriestadt mit Stahlherstellung, Werkzeug- und Maschinenbau sowie einem Schmelzwerk. Ebenfalls wird Aluminium produziert und auch der Logistikbereich ist zunehmend wichtig. Erreicht wird Unna mit Regionalzügen und der Dortmunder S-Bahn sowie über die Autobahnen A1 und A44.

Für Unna eignet sich das Autohaus Kosian perfekt als Autopartner. Warum das so ist? Unter anderem, weil sich unser Unternehmen an gleich zwei Standorten in unmittelbarer Nähe befindet. Nach Iserlohn und Lethmate ist es nicht weit und vor Ort dürfen Sie sich auf einen Fachbetrieb mit mehr als 70 Jahren Erfahrung und viel regionaler Verbundenheit freuen. Das Autohaus Kosian ist ein Familienbetrieb mit viel Leidenschaft und erstklassigen Konditionen. Wir sind jederzeit ansprechbar und bieten neben einer breiten Auswahl an günstigen Fahrzeugen natürlich auch die Vorzüge einer Kfz-Meisterwerkstatt.

Mit dem ŠKODA Octavia präsentiert die tschechische VW-Tochter ihren Topseller. Sowohl als Limousine als auch als Kombi alias Combi ist das geräumige Modell gefragt und gilt als einer der geräumigsten Vertreter der Kompaktklasse. Ein interessantes „Funfact“ besteht darin, dass bereits in den 1960er Jahren ein Octavia mit dem ŠKODA-Logo unterwegs war. Der Name wurde kurzerhand wiederverwendet, wenngleich naturgemäß keinerlei Parallelen zwischen den Modellen erkennbar ist. Der aktuelle Octavia wurde erstmals 1996 präsentiert und befindet sich seit 2020 in der vierten Generation. Technisch existieren erhebliche Parallelen zum Golf 8 und auch die Plattform teilen sich die beiden ungleichen Konzerngeschwister.

Aus dem Datenblatt des ŠKODA Octavia

Eine Besonderheit des ŠKODA Octavia besteht in der identischen Länge von Limousine und Combi. Beide Fahrzeuge liegen bei 4,69 bzw. 4,70 Meter, was beinahe schon Mittelklasse ist. Die Breite ist mit 1,83 Meter ebenfalls konstant, die Höhe liegt bei 1,46 Meter oder geräumigeren 1,50 Meter. Natürlich ist die Bauform unterschiedlich, sodass in die Limousine 450 und in den Kombi 640 Liter passen. Wer die Lehnen der hinteren Sitze umklappt, bringt es auf ein maximales Laderaumvolumen von bis zu 1.700 Liter, wobei schon die Limousine mit ihren 1.405 Liter Aufsehen erregt. Im Wendekreis bewegen sich die beiden Bauformen im Gleichschritt und benötigen nur 11,10 Meter für einen 180°-Turn.

Angetrieben wird der ŠKODA Octavia IV von einer enormen Fülle an unterschiedlichen Motoren. Die Benziner stehen fast durchweg als Mildhybriden bereit und leisten zwischen 110 und 245 PS. Möglich sind sowohl Ausführungen mit Frontantrieb als auch mit Allradantrieb und die Krafteinteilung erfolgt wahlweise über ein Schaltgetriebe oder eine Automatik mit Shift-by-Wire-Technologie. Eine Besonderheit stellen die Ausführungen als ŠKODA Octavia iV dar. Die Rede ist von elektrifizierten Modellen bzw. Hybriden, die 204 oder sogar 245 PS auf die Straße bringen. Die rein elektrische Reichweite liegt bei runden 60 Kilometern, was für die Innenstadt vollkommen ausreichend ist. Bemerkenswert sind die Fahrleistungen der stärksten Benziner, die bis zu 250 km/h schnell sind und in nur 6,7 Sekunden den Spurt auf 100 km/h abhaken. Zuletzt wird der Octavia auch als Turbodiesel mit 115 bis 200 PS angeboten und lässt sich auch hier auf Wunsch mit Allradantrieb kombinieren.

Ausstattung des ŠKODA Octavia

Der ŠKODA Octavia ist ein enorm komfortables Modell, das vor Selbstbewusstsein nur so strotzt. Erkennbar ist dies unter anderem anhand der Gestaltung des Hecks, das mit einem großen ŠKODA-Schriftzug anstelle des Pfeillogos versehen ist. Matrix-LED-Scheinwerfer sind ebenso Teil der Ausstattung wie ein elegantes Design, das ein wenig an ein Coupé erinnert. An „Helferlein“ werden ein neu entwickelter Abbiegeassistent und ein Ausweichassistent geboten und auch ein Ausstiegswarner darf nicht fehlen. Ebenfalls verfügt der ŠKODA Octavia über einen adaptiven Abstandsassistenten und einen Side Assist sowie einen Spurhalter und einen City-Notbremsassistenten. Weitere Extras des Kompaktmodells sind ein Head-Up-Display und ein adaptives Fahrwerk. Ferner bietet der elegante Tscheche einen Toter-Winkel-Warner.

Extras des ŠKODA Octavia

Im Innenraum des Octavia erfreut man sich an einem schicken Zweispeichen-Lenkrad und blickt auf ein digitales Cockpit. Des Weiteren wird ein Touchscreen mit zehn Zoll Durchmesser geboten und wahlweise ist auch eine Sprachsteuerung möglich. Letztere wird mit einem intelligenten System versehen und lernt entsprechend hinzu. Weitere Extras sind die integrierte eSim und damit eine kontinuierliche Internetverbindung sowie fünf USB-Schnittstellen und Bluetooth. Zuletzt nimmt man in dem Fahrzeug in Sitzen der Aktion Gesunder Rücken e.V. Platz und erfreut sich an „Simply clever“- Extras wie einem Schlafpaket mit Kuscheldecken und einem Besen in der Verkleidung der Türen.

Autohaus Kosian GmbH
Hagener Straße 183
58642 Iserlohn

Service: heute bis 16:45 Uhr geöffnet

+49 2374 97970
Team Anfahrt Kontakt